Veranstaltung

Methoden und Rahmenbedingungen Kultureller Bildung an Volkshochschulen9. Programmbereichs-Fachkonferenz »Kulturelle Bildung«

Kulturelle Bildung: analog und digital
Die Gesellschaft befi ndet sich mitten im digitalen Wandel – und die Kulturelle Bildung an Volkshochschulen ebenfalls! Verschiedenen Kunstformen erweitern ihr Repertoire um virtuell-digitale Komponenten und Lehr-Lernsettings bewegen sich in allen Schattierungen zwischen Präsenz- und Online-Formaten. Da stellt sich die Frage: wieviel Digitalisierung braucht Kulturelle Bildung eigentlich? Aus verschiedenen Perspektiven heraus beschäftigen wir uns mit den Möglichkeiten und Grenzen, den Potentialen und Herausforderungen dieser Entwicklung.

Zudem bleibt genügend Raum für den kollegialen Austausch. Bundesweit sind alle Kolleg_innen, die für Themen Kultureller Bildung an Volkshochschulen verantwortlich zeichnen oder daran interessiert sind, herzlich eingeladen.

Das Programm siehe unten auf der Seite.

Fachtreffen in Kooperation mit dem Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsen e.V.

Tagungsplanung und -leitung: Sabine Bertram, Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens, Andrea Ehlert, Leiterin Programmbereich Kulturmanagement, -wissenschaft, -politik, ba•, Tina Etling (KVHS Ammerland), Mathilde Pernot (VHS Hildesheim), Angelika Schlößer (VHS Osnabrück) und Dr. Claudia Schütze (KVHS Wesermarsch) für die Fachgruppe Kultur beim Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsen.

Datum: 24. Sep (13:30 Uhr) - 25. Sep 2018 (12:30 Uhr) |

Seminar buchen