Veranstaltung

Über das UmbauenGrundlagen der diversitätsorientierten und systemischen Organisationsentwicklung

 

KSB Logo

 

360 Grad Veränderung? Doch wie verändert man eine Organisation und ihr komplexes Gefüge in diversitätsorientierter Hinsicht? Wie beginnt man einen solchen Veränderungsprozess? Wie können bestehende Ausschlussstrukturen und Zugangsbarrieren benannt und abgebaut werden? Und wie verankert man neue Strukturen nachhaltig? 

Die Weiterbildung bietet einen ersten Überblick über die Grundlagen und Logiken von Veränderungsprozessen in Organisationen und lädt zur praktischen Anwendung in der eigenen Organisation ein. Darüber hinaus stellt sie einen Raum für Austausch, Reflektion und Entwicklung der eigenen Rolle als Agentin oder Agent und der eigenen Haltung in dem Gesamtprozess bereit.

Referentinnen:
Katja Schneider-von Deimling
ist Organisationsberaterin, Coach und Moderatorin. Vor ihrer Ausbildung zur Organisationsberaterin arbeitete sie in einem politischen Think Tank, der Stadtforschung sowie im Kulturbereich, darunter am Haus der Kulturen der Welt sowie als Mitglied der Geschäftsführung einer Kulturagentur. Sie unterstützt Organisationen und Einzelpersonen bei Veränderungsprozessen und der Bewältigung beruflicher Herausforderungen.

Nursemin Sönmez ist Politikwissenschaftlerin, Diversity-Trainerin und systemische Organisationsberaterin. Sie bringt weitere Qualifikationen und Erfahrung aus der Nachwuchsförderung, dem politischen Bildungsbereich, Anti-Rassismus und Empowerment mit. Des Weiteren hat sie Change-Prozesse sowohl in der kommunalen Politik als auch in Hochschulen begleitet. Aktuell ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Hochschulentwicklung der Alice-Salomon-Hochschule und Teil ihrer Diversity-Kommission.

Interne Veranstaltung für das 360° Programm der Kulturstiftung des Bundes. Geben Sie beim Buchen des Seminars bitte im Feld »zusätzliche Informationen« an, an welcher von der KSB geförderten Einrichtung Sie tätig sind und in welcher Funktion. Organisatorische Fragen beantwortet Ihnen joern.steinmann@bundesakademie.de.

In Kooperation mit der Kulturstiftung des Bundes: 360° Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft.

Verantwortlich für das Programm sind:

für die Kulturstiftung des Bundes
Anna Zosik
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
360° - Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft
Anna.Zosik@kulturstiftung-bund.de

für die Bundesakademie Wolfenbüttel
Andrea Ehlert
Programmleiterin Kulturmanagement, -politik, -wissenschaft
Andrea.Ehlert@bundesakademie.de

Leitung: Katja Schneider-von Deimling und Nursemin Sönmez | Datum: 2. Dez (16:00 Uhr) - 4. Dez 2018 (13:00 Uhr) |