Programm

Gefiltert nach Veranstaltungsart "Tagungen & Fachtreffen"

Januar

ku
Im Geld schwimmenFinanzierungsmöglichkeiten der Kulturellen Bildung
Nie gab es so viele finanzielle Mittel für Projekte der Kulturellen Bildung wie zurzeit. Doch dabei ist der Pool aus öffentlichen und privaten Fördermöglichkeiten tief und das Wasser nicht immer klar. →weiter

März

ku
Die Kunst, über Kulturelle Bildung zu forschenForschungskolloquium Kulturelle Bildung Vol. 14
Forschung im Feld der Kulturellen Bildung findet in vielen Disziplinen mit unterschiedlichen Fragestellungen und methodischen Herangehensweisen statt. Erfreulicherweise entstehen auch viele Dissertationen, die Fragestellungen der Kulturellen Bildung bearbeiten. →weiter

April

dk
Manipulation für alle! Wirklichkeiten gestalten
Anscheinend werden wir ununterbrochen manipuliert: Die Bilder, mit denen wir in Medien konfrontiert werden, sind ausgewählt, produziert und bearbeitet. Jeder Film, jedes digitale Game, jede Berichterstattung in (sozialen) Medien ist unter spezifischen Rahmenbedingungen zustande gekommen und →weiter
ku
Weiterbildungsmaster »Kulturelle Bildung an Schulen
Modul 3 an der ba● Der bundesweit einzigartige Weiterbildungsmaster »Kulturelle Bildung an Schulen! « (M.A.) startet erneut zum Wintersemester 2018/19 an der Philipps-Universität Marburg. →weiter

Mai

ku
Optimize me! Kulturelle Bildung und DigitalisierungTagung
Kulturelle Bildung sollte angesichts aktueller gesellschaftspolitischer Herausforderungen noch viel stärker als Befähigung gedacht werden, mit Unsicherheiten produktiv umzugehen. →weiter
ku
Berufsorientierung »Ohne Worte«Fachtagung
Wer mit Jugendlichen berufsorientierend arbeitet, findet hinreichend Selbsterfassungsbögen, Programme zum Kompetenzcheck, Fragebögen und Testreihen. Diese Methoden vereint vor allem eines: Sie sind sprachbasiert. Wer sich weniger gut mündlich oder schriftlich selbst beschreiben und einschätzen kann, kommt →weiter
lit
Jahrestagung des Verbands deutschsprachiger Literaturübersetzer16. Wolfenbütteler Gespräch
Ohne Übersetzer wäre »Weltliteratur« ein leerer Begriff, zumal jedes zweite belletristische Buch eine Übersetzung ist. Professionalisierung und Austausch – darauf zielten die sieben Literaturübersetzer, die 1954 in Hamburg den Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke →weiter

Juni

ku
Heimaten | Ein Kulturdiskurs
Mit fachlich-thematischen Inputs und gemeinsamen Workshopanteilen zu drängenden Fragen kommen wir diesem gesellschafts- und kulturpolitischen Thema näher und schärfen das Themenfeld. →weiter
dk
ENTANGLED HISTORIES – verschränkte GeschichtenMasterclass beim internationalen Festival Theaterformen
Für 2019 hat das internationale Festival Theaterformen fünf Arbeiten bei jungen, international erfolgreichen Regisseur_innen in Auftrag gegeben. Die Projekte dieser Künstler_innen entstehen aus autobiografischen Zusammenhängen, im Dialog mit Communities vor Ort, oder an Orten, die mit →weiter
dk
Vielstimmigkeit?! Verhandlungen des Politischen im Theater
Angesichts gesellschaftlicher Spaltungen und demokratischer Krisen nutzen viele Künstler_innen das Potential des Theaters, um politisch zu sein. →weiter
ku
Anzetteln - die Tagung zu neuen Formaten in der Kulturellen Bildung. Vol. 2
... und es geht weiter. Nach der ersten Tagung 2017 kommt nun die zweite Veranstaltung zu neuen Formaten und Methoden, denn jede_r Kulturvermittler_in ist im Grunde permanent auf der Suche nach neuen Vermittlungsformen, nach neuen Methoden →weiter

Oktober

dk
Führungskultur im Theater Fachtreffen für Kolleg_innen auf dem Weg in eine Leitungsposition
Die Arbeitsbedingungen an Theatern sind dringend reformbedürftig, nicht zuletzt die #meetoo-Debatte hat das wieder sehr deutlich gemacht. Dazu bedarf es eines grundsätzlichen Kulturwandels in Führung und Kommunikation an Theatern, als Intendant_in, als Dramatug_in, als Regisseur_in, an →weiter
lit
Faszination ZauberweltNeue Perspektiven auf die Fantastik in Kinder- und Jugendmedien. Bundesfachtagung der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien in der GEW
Fantastisches und Unmögliches begeistern Junge und Ältere gleichermaßen. Der Blick hinter den eigenen Horizont gibt Träumen und Wünschen Raum, und oft begegnen wir gerade in der vermeintlichen Fremde dem Eigenen in wunderbarer Gestalt.  →weiter

November

bk
Fachtreffen KUNST- und Kulturgeragogikund Mitgliederversammlung des Fachverbandes Kunst- und Kulturgeragogik an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel vom 8. – 10. November 2019
→weiter
dk
Von Begegnung, Vermittlung und kultureller Teilhabe
Diese kostenfreie Akademieveranstaltung des Bundes- verbands Freier Darstellender Künste (BFDK) in Zusam- menarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern richtet sich an professionelle Akteur_innen der freien dar- stellenden Künste, die künstlerische Prozesse für ein diverses Publikum offenlegen, vermittelnde Formate →weiter

Das neue Programm erscheint Anfang Oktober