Programm

Gefiltert nach Veranstaltungsart "Qualifizierungsreihen"

Februar

lit
Literatur Labor WolfenbüttelSchreibstipendium für I6- bis 2I-Jährige
Seit 2001 laden wir jährlich zwölf Stipendiaten zum Literatur Labor Wolfenbüttel ein. Mittlerweile haben fast zweihundert junge Schreiberinnen und Schreiber diese Förderung erlebt. →weiter

März

mm
Digitale Medien: Zwischen Interaktion, Teilhabe und PartizipationModul I: Museumspädagogische Bedingungen, Kontexte und Konzepte
Die »neuen« Medien gehören in vielen Museen und Ausstellungen längst zum Standard. Tatsächlich aber noch nicht voll ausgeschöpft sind die Möglichkeiten der Verbindung museumspädagogischer Konzepte mit den Potenzialen digitaler Technik. →weiter

April

mm
Kuverum: »Standort finden«Modul I der berufsbegleitenden Qualifizierung
Einzelne Studientage finden in der Schweiz, Modulwochen in weiteren europäischen Ländern statt. Der Studiengang fokussiert die personale Bildungs- und Vermittlungsarbeit in Museen, Ausstellungen, im öffentlichen Raum, in Schulen und ähnlichen Orten. →weiter

Juni

mm
Inside out: Neue Wege der kulturellen Bildung im Weltkulturerbe Weimarer KlassikModul II: Kulturelle Bildung digital am Beispiel von Museen und Parks in Weimar
Die Klassik Stiftung Weimar umfasst historische Wohnhäuser, Museen, Schlösser und Parkanlagen, in denen sich die Vielseitigkeit von Kulturgeschichte spiegelt: Dichtermuseen, historische Wohnhäuser, fürstliche Kunstsammlung in den Räumen des Stadtschlosses, das Bauhaus-Museum und das Neuen Museum bilden im →weiter
dk
Taschengeldkino VII
Qualifizierung Film und Filmen in der SchuleNeustart der siebten berufsbegleitenden Fortbildung zur Filmlehrerin und
zum Filmlehrer mit Zertifikatsvergabe in acht Phasen
Der Film ist selbstverständlicher Bestandteil der Unterrichtsgestaltung. Als Methode, als Inhalt oder als ästhetisches Produkt wird er auf ganz unterschiedliche Weise zum Gegenstand von schulischer Praxis: Nutzt der Deutschunterricht den Film als kreative Auseinandersetzung mit Texten →weiter
mu
B-Kurs Chorleitung - Neubeginn! II. Berufsbegleitende Zertifikatsweiterbildung
1. Phase: 27.6. – 1.7. 20182. Phase: 31.10. – 4.11. 20183. Phase: 27.2. – 3.3. 20194. Phase: 6. – 10.6. 20195. Phase: 2. – 6.10. 20196. Phase: N.N. (1. Quartal 2020) Vertiefungsphasen: 31.7. – 4.8. 2019 (Kinderchorleitung und →weiter

Juli

mu
Musik.Stimme.Sprache3. berufsbegleitender Zertifikatskurs für Musiker_innen, Stimm- und Sprechkünstler_innen sowie Pädagog_innen
Die dreiphasige Weiterbildung verfolgt das Ziel, für die Arbeit mit Kindern zwischen vier und acht Jahren im Schnittfeld von Musik, Stimme und Sprache zu qualifizieren. →weiter

September

mm
All inclusive: Inklusion mit digitaler UnterstützungModul III: Digitale Formate für mehr Teilhabe an Kultur
Für Museumsbesucher_innen mit Einschränkungen gleich welcher Art können digitale Medien ausgesprochen nützlich werden, wenn deren technische Organisation und inhaltliche Strukturierung diesen Menschen und ihren jeweiligen Bedarfen gerecht wird. →weiter

Oktober

mm
Exkursion London: »Kuverum to go«
Diese Exkursion ermöglicht Ihnen einen tiefen Einblick in Museen und andere Lernorte in der Metropole London. Sie lernen die Aufgaben und Arbeitsbereiche der Bildungsabteilungen und der dort aktiven Vermittler_innen kennen, blicken hinter die Kulissen der Institutionen, →weiter

November

mm
Outside in: Methoden und Modelle digital-analoger Vermittlungskonzepte in AusstellungenModul IV: Exkursion nach Köln
Die Museumslandschaft Köln bietet auf engstem Raum verschiedenste Konzepte museumspädagogischer Projekte, die unmittelbar auf die Ausstellung zugeschnitten sind und die direkte Anschauung und persönliche Begegnung mit dem Objekt zum Inhalt haben. →weiter
mu
tAPP – Musik mit Apps in BildungskontextenZweiphasiger Basiskurs zum Musikmachen mit Smartphones und Tablets in der künstlerischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Für den Besuch der Basisweiterbildung erhalten die Teilnehmenden eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung. Diese ist Voraussetzung für den Besuch des Aufbaukurses. →weiter

Das neue Programm erscheint Anfang Oktober