Veranstaltung

B-Kurs ChorleitungII. Berufsbegleitende Zertifikatsweiterbildung

1. Phase: 21. – 25.2. 2018
2. Phase: 27.6. – 1.7. 2018
3. Phase: 31.10. – 4.11. 2018
4.-6. Phase und Vertiefungsphasen: 2019

Das Problem kennen viele Chorleiter_innen: man übernimmt einen neuen Chor oder leistet gute Arbeit mit dem eigenen Ensemble, der Klang wird feiner, das Repertoire schwieriger, der Chor möchte an Wettbewerben teilnehmen - doch irgendwann reichen die Kenntnisse aus dem Schulmusikstudium, den wenigen Semestern Ensembleleitung, die man im Studium belegt hat oder dem C-Kurs nicht mehr aus.

Mit dem B-Kurs Chorleitung bietet die ba• eine berufsbegleitende Weiterbildung, die bei erfolgreichem Bestehen der Prüfungen mit dem »B-Schein« abgeschlossen wird, der höchsten Qualifizierungsstufe im Bereich Chorleitung, die man in Deutschland außerhalb einer Hochschule erlangen kann. Vergeben wird das Zertifikat zusammen mit dem Deutschen Chorverband (DCV) und der Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände (BDC), die auch eigene Fachleute in die Abschlussprüfungen entsendet. Schlagtechnik, Dirigieren, Gehörbildung, Blattsingen, chorpraktisches Klavierspiel, Analyse, Tonsatz und intelligente Probenmethodik legen das Fundament für stilsichere Interpretation und künstlerische Gestaltung. Abgerundet wird der Fächerkanon durch Angebote zu Chormanagement, Literaturkunde, Kommunikation und Programmgestaltung. Durch die detaillierte gemeinsame Erarbeitung von Chorwerken von der musikalischen Analyse über die Einrichtung einer Dirigierpartitur bis hin zur Arbeit mit dem Chor ist ein direkter Transfer aller Aspekte gegeben. Zu betonen ist auch die konsequente Verknüpfung von Gesang und Chorleitung. Neben einer individuellen Gesangsausbildung im Einzelunterricht nimmt die chorische Stimmbildung breiten Raum innerhalb des Kurses ein. Die Möglichkeiten der chorischen Stimmbildung werden als wichtige Voraussetzung für die Entwicklung des Chorklangs systematisch erarbeitet. Die Zertifikatsweiterbildung versteht sich als Qualifizierung für Chorleiter_innen, die bereits Erfahrungen etwa auf dem Niveau einer erfolgreich abgeschlossenen C-Prüfung oder einer vergleichbaren Ausbildung nachweisen können. Voraussetzungen sind darüber hinaus die Leitung eines eigenen Chores (spätestens zu Beginn der Qualifizierung) und mindestens elementare Fähigkeiten im Klavierspiel. Durch das (fakultative) Belegen einer Vertiefungsphase kann eine Spezialisierung in den Bereichen Kinderchorleitung, Popchorleitung, Seniorenchor oder zeitgenössische Chormusik erlangt werden.

Phasen 3-6 und Vertiefungsphasen in 2019. Die Termine veröffentlichen wir auf unserer Homepage.

Kostenanteil: 450,- € pro Phase (inkl. Ü/VP), Pauschalpreis für alle sechs Phasen: 2550,- €

 

mehr zu Hayat Chaoui

mehr zu Ines Kaun

mehr zu Mikko Sidoroff

mehr zu Cornelius Trantow

 

Leitung: Hayat Chaoui, Ines Kaun, Mikko Sidoroff, Cornelius Trantow | Datum: 21. Feb (16:00 Uhr) - 25. Feb 2018 (14:00 Uhr) | Kostenanteil: 450,- € (inkl. Ü/VP) | Anmeldeschluss: 10. Jan 2018 |

Seminar buchen