Veranstaltung

»Targets« – der Mensch als ZielErzählwerkstatt zu Fotos von Herlinde Koelbl

Der Mensch als Ziel – das klingt nach Philosophie. Beziehen wir den Satz auf Soldaten und Krieg, wird daraus eine zynische Botschaft: der Mensch als »weiches Ziel«, wie es im Militärjargon heißt.

Die Fotografin Herlinde Koelbl hat über drei Jahrzehnte lang aus aller Welt dokumentiert, wie Zielscheiben aussehen und die Menschen, die darauf schießen. In unserer Werkstatt schreiben wir kurze Texte zu diesen Fotos, die wie Stillleben wirken und mehr oder weniger subversiv von Ehrgeiz, Sport, Adrenalin, Tod und Leid erzählen. Wir suchen bei diesem Thema nach einer angemessenen Sprache zwischen Kommentieren und Zeigen. Und wir proben dabei die Kunst der Aussparung, sprechen über die Fotos Koelbls und die Texte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die auf dieser Grundlage entstehen.

Lektüretipp: Sabine Gruber: Daldossi oder Das Leben des Augenblicks

Mehr zu Martin Hielscher

Ergänzend lit 10

Leitung: Prof. Dr. Martin Hielscher, Dr. Olaf Kutzmutz | Datum: 19. Mai (16:00 Uhr) - 21. Mai 2017 (14:00 Uhr) | Kostenanteil: 205,- € (inkl. Ü/VP) | Anmeldeschluss: 19. Apr 2017 |

Seminar buchen