Veranstaltung

LaborwerteÜber Literaturförderung, Schreiblehre und Buchmarkt

Kein Buch fällt vom Himmel. Immer hat dabei jemand sehr irdisch seine Hand im Spiel – und meist nicht nur die Autorin oder der Autor. Wer genauer hinschaut, entdeckt um das Schreiben und Veröffentlichen eine ganze Reihe von Menschen, die Büchern auf die Welt helfen und ihren Auftritt glänzen lassen: von Stiftungen über Verlag und Lektorat, Studiengängen und Schreibschulen bis hin zu den Vermittlern in Funk, Fernsehen, Zeitungen und sozialen Medien.

Der Literaturbetrieb ist groß, und wir möchten ihn in Vorträgen und Gesprächen durchschaubarer machen. Wir möchten zeigen, wie er gegenwärtig arbeitet, wo Chancen liegen, wo Gefahren lauern. Welche Geschichten lassen sich erzählen vom ersten Buch, der eigenen Werkstatt, der Agentur, der Lektorin, dem knappen Geld und Lesungsreisen? Was ist zum Beispiel aus jungen Schreiberinnen und Schreibern geworden, die vor Jahr und Tag das Literatur Labor Wolfenbüttel besucht haben? Insgesamt bieten wir ein Forum für alle, die schreiben, Bücher fördern, in Umlauf bringen und darüber reden. Das detaillierte Programm erscheint etwa 10 Wochen vor der Tagung.

Gefördert von der Stiftung Niedersachsen.

Ergänzend lit 1

Leitung: Dr. Olaf Kutzmutz | Datum: 2. Apr (14:00 Uhr) - 3. Apr 2017 (14:00 Uhr) | Kostenanteil: 80,- € (inkl. Ü/VP) | Anmeldeschluss: 2. Mrz 2017 |

Seminar buchen