Veranstaltung

Digitales Marketing für Kultureinrichtungen und Kulturschaffende Kein Kurs für Anfänger

Sie sind dienstlich recht fit mit Facebook unterwegs, wissen, was ein Retweet ist, betreiben vielleicht einen Blog für Ihr Haus/Projekt, aber es geht nicht so recht voran mit Klick-Zahlen und Followern.

Wie also entwickelt man Social-Media-Aktionen, welchen Etat benötige ich dafür, was sollte ich über Facebook und Twitter hinaus noch in meine Strategie einbeziehen?

Was ist überhaupt digitales Marketing und was ist mobiles Marketing? Was ist für meine Einrichtung sinnvoll zu nutzen? Antworten und Anleitung finden Sie in diesem Seminar.

Zielgruppe: Wenn Sie Marketing-Beauftragte_r oder für die PR zuständig sind oder andere leitende Tätigkeiten im Kulturbereich ausüben, dann ist der Kurs für Sie interessant. Sie lernen die »neuen« Werkzeuge wie Social Media Marketing, Augmented Reality, Mobile Marketing oder Beacons und ihren strategischen Einsatz für Kultureinrichtungen kennen, die neben dem Einsatz fürs Marketing teilweise auch für die Kulturvermittlung und die interne Kommunikation geeignet sind.

In Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Niedersachsen

Mehr zu Sarah Janine Flocke

Leitung: Sarah Janine Flocke | Datum: 7. Jun (16:00 Uhr) - 9. Jun 2017 (14:00 Uhr) | Kostenanteil: 235,- € (inkl. Ü/VP) | Anmeldeschluss: 7. Mai 2017 |

Seminar buchen