Veranstaltung

Tanztheater mit Jugendlichen

Der belgische Choreograf Ives Thuwis ist vielfach für seine Tanztheaterproduktionen für junges Publikum ausgezeichnet worden. Seit zehn Jahren bildet dabei auch die Arbeit mit Jugendlichen einen wesentlichen Schwerpunkt. 

Für das Tanztheaterstück »Noch 5 Minuten«, in dem Jugendliche gleichberechtigt neben professionellen Schauspieler_innen auf der Bühne agieren, erhielt das Team Ives Thuwis/Brigitte Dethier 2009 den wichtigsten Deutschen Theaterpreis »Der Faust« in der Kategorie »Beste Regie Kinder- und Jugendtheater«. Seine Projekte führen Thuwis regelmäßig an große europäische Kinder- und Jugendtheater, wie die Kopergietery (Gent), das JES (Stuttgart) oder den Dschungel (Wien).

Ives Thuwis gibt im Workshop Einblick in seine Philosophie und Methodik: Durch Improvisationen und Aufgaben regt er dazu an, selbst tänzerische Bewegungsabläufe zu entwickeln. Spielerisch und mit einfachen Mitteln vermittelt er ein Gefühl für choreographische Strukturen im Raum, Formenbewusstsein für Emotionen, kleine Geschichten und alltägliche Bewegungen. Die Tanzwerkstatt bietet so Gelegenheit, Thuwis’ inspirierende, originelle Grenzgänge zwischen Tanztheater, Performance und Spiel im praktischen Tun kennenzulernen. Vor allem aber soll es Spaß machen, sich tänzerisch zu bewegen und neue Tanzformen zu entdecken.

Eingeladen zur Teilnahme sind Lehrende aller Schulrichtungen sowie Tanz- und Theaterpädagog_innen. Unterrichtssprache ist Deutsch, tänzerische Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Mehr zu Ives Thuwis-De Leeuw

Leitung: Ives Thuwis-De Leeuw | Datum: 29. Mai (16:00 Uhr) - 31. Mai 2017 (14:00 Uhr) | Kostenanteil: 225,- € (inkl. Ü/VP) | Anmeldeschluss: 7. Apr 2017 |