Veranstaltung

Klausurwoche MalereiPraxis und Theorie im Bereich Malerei

»Die Welt ist Material, aus dem man Kunst macht: vermittels eines kunsthistorischen Prozesses … eines Prozesses, der sich im tiefsten Innern nicht kontrollieren lässt.«
Per Kirkeby

In der Klausurwoche geht es insbesondere um die Sensibilisierung der Wahrnehmung und um die Auseinandersetzung mit verschiedenen malerischen und bildimmanenten Fragestellungen wie z. B. den Wirkungsmöglichkeiten der Farben, Behandlung und Aufbau des Bildraums.

Für Künstler_innen und Vermittler_innen, die Lust haben sowie eine Ernsthaftigkeit mitbringen, sich intensiv und kritisch mit ihren eigenen künstlerischen Positionen auseinanderzusetzen, diese zu hinterfragen und ihre eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erweitern.

In Einzelgesprächen und gemeinsamen Werkstattgesprächen über die entstandenen Arbeiten werden die verschiedenen künstlerischen Ansätze diskutiert – Kataloge zur Kunstgeschichte und der zeitgenössischen Malerei sowie ein Begleitprogramm liefern zusätzliche Impulse.

Mehr zu Prof. Silke Leverkühne

Leitung: Prof. Silke Leverkühne | Datum: 30. Jul (16:00 Uhr) - 5. Aug 2018 (14:00 Uhr) | Kostenanteil: 598,- € (inkl. Ü/VP) | Materialkosten: 30,- € | Anmeldeschluss: 2. Mrz 2018 |

Seminar buchen