Veranstaltung

Mit kalter Nadel Facetten der Kaltnadelradierung

Die klassische Drucktechnik der Kaltnadelradierung bietet die Möglichkeit eines einfachen Einstiegs in ein Tiefdruckverfahren. Die Arbeit auf dem Druckstock, kann mittels Skizze oder Vorlage vorbreitet werden, oder auch direkt auf der Platte erfolgen.

Obwohl die Bearbeitung der Platte ohne Ätzung auskommt, bieten sich durch die Wahl unterschiedlicher Werkzeuge und trickreicher Anwendung eine Vielzahl grafischer Gestaltungsmöglichkeiten. Der Druck erfolgt mittels wasserlöslicher Tiefdruckfarbe auf der Tiefdruckpresse und ermöglicht die Produktion einer kleinen Auflage.

Dieser Werkstattkurs bietet viel Raum zum Experiment technischer Fertigkeiten sowie zur Reflexion der eigenen künstlerischen Arbeit.

In Einzelgesprächen wird auf Kenntnisse und Fähigkeiten der Teilnehmenden individuell eingegangen.

Mehr zu Lars Eckert

Leitung: Lars Eckert | Datum: 5. Mai (16:00 Uhr) - 7. Mai 2017 (14:00 Uhr) | Kostenanteil: 200,- € (inkl. Ü/VP) | Materialkostenanteil: 10,- € | Anmeldeschluss: 10. Apr 2017 |

Seminar buchen